Offene Markisen  

Offene Markisen haben keine schützende Kassette. Sie eignen sich vor allem dann, wenn Wandvorsprünge, Dachüberstände oder Balkondecken die eingefahrene Markise vor Wettereinflüssen schützt.

offene Markisen
Halbkassetten-Markisen  

Bei Halbkassetten-Markisen umschließt das eingefahrene Ausfallprofil zusammen mit dem Markisendach Tuch und Technik. Somit ist die Markise sicherer geschützt als bei einer offenen Markise.

halbkassette
Kassetten-Markisen  

Kassetten-Markisen sind die Ideallösung – sie schützen Markisentuch und -technik im eingefahrenen Zustand rundum. Die Markise ist optimal und langlebig geschützt – wie in einem Safe.

kassettenmarkisen
Fenster-Markisen  

Fenster-Markisen schützen Innenräume, Balkone oder auch Wintergärten von außen vor intensiver Blend- und Sonnenstrahlung. Das schützt vor Sauna-Temperaturen an heißen Tagen und vor Ausbleichen des Parketts oder der Möbel.

Fenstermarkisen
Senkrecht-Markisen mit ZIP-Führung  

Die Führung erfolgt hier über einen angeschweißten Reißverschluss und ein flexibles Inlay aus PVC in der Führungsschiene. Das erhöht die Stabilität und es entsteht kein störender Lichtspalt zwischen Markisentuch und Führung. Die nur 25 mm breite Führungsschiene ermöglicht die optimale Integration des Sonnenschutzes in die Gebäude-Fassade.

zip smal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2014. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung einverstanden ablehnen